Category : Blog

Blog Selbstmotivation

Selbstvertrauen stärken – Der angekettete Elefant

Selbstvertrauen stärken ist vermutlich eine der wichtigsten täglichen Aufgaben eines erfolgreichen Unternehmers. Seit über 5 Jahren spreche ich fast mit jeden Klienten persönlich. In jedem Gespräch wird mir klar, was die meisten Unternehmer davon abhält den großen Durchbruch zu erlangen. Bevor ich den Grund nenne möchte ich, dass Du diese Geschichte liest. Danach wird Dir klar was der Grund ist.

Diese Geschichte stammt aus: Bucay, Jorge: Komm, ich erzähle dir eine Geschichte. Fischer (Tb.), Frankfurt; Auflage: 1 (September 2007)

Der angekettete Elefant

Selbstvertrauen stärken

»Ich kann nicht«, sagte ich. »Ich kann es einfach nicht.«
»Bist du sicher?« fragte er mich.
»Ja, nichts täte ich lieber, als mich vor sie hinzustellen und ihr zu sagen, was ich fühle … Aber ich weiß, daß ich es nicht kann.«
Der Dicke setzte sich im Schneidersitz in einen dieser fürchterlichen blauen Polstersessel in seinem Sprechzimmer. Er lächelte, sah mir in die Augen, senkte die Stimme wie immer, wenn er wollte, daß man ihm aufmerksam zuhörte, und sagte:
»Komm, ich erzähl dir eine Geschichte.«
Und ohne ein Zeichen meiner Zustimmung abzuwarten, begann er zu erzählen.

ALS ICH EIN kleiner Junge war, war ich vollkommen vom Zirkus fasziniert, und am meisten gefielen mir die Tiere. Vor allem der Elefant hatte es mir angetan. Wie ich später erfuhr, ist er das Lieblingstier vieler Kinder. Während der Zirkusvorstellung stellte das riesige Tier sein ungeheures Gewicht, seine eindrucksvolle Größe und seine Kraft zur Schau. Nach der Vorstellung aber und auch in der Zeit bis kurz vor seinem Auftritt blieb der Elefant immer am Fuß an einen kleinen Pflock angekettet. Der Pflock war allerdings nichts weiter als ein winziges Stück Holz, das kaum ein paar Zentimeter tief in der Erde steckte. Und obwohl die Kette mächtig und schwer war, stand für mich ganz außer Zweifel, daß ein Tier, das die Kraft hatte, einen Baum mitsamt der Wurzel auszureißen, sich mit Leichtigkeit von einem solchen Pflock befreien und fliehen konnte.
Dieses Rätsel beschäftigt mich bis heute.
Was hält ihn zurück?

 

Online Workshop: „Die 5 Geheimnisse, warum unsere Klienten den Durchbruch zum 7-stelligen Business so schnell schaffen.“ Hier klicken und anmelden.

 

Warum macht er sich nicht auf und davon?
Als Sechs- oder Siebenjähriger vertraute ich noch auf die Weisheit der Erwachsenen. Also fragte ich einen Lehrer, einen Vater oder Onkel nach dem Rätsel des Elefanten. Einer von ihnen erklärte mir, der Elefant mache sich nicht aus dem Staub, weil er dressiert sei.
Meine nächste Frage lag auf der Hand: »Und wenn er dressiert ist, warum muß er dann noch angekettet werden?«
Ich erinnere mich nicht, je eine schlüssige Antwort darauf bekommen zu haben. Mit der Zeit vergaß ich das Rätsel um den angeketteten Elefanten und erinnerte mich nur dann wieder daran, wenn ich auf andere Menschen traf, die sich dieselbe Frage irgendwann auch schon einmal gestellt hatten.
Vor einigen Jahren fand ich heraus, daß zu meinem Glück doch schon jemand weise genug gewesen war, die Antwort auf die Frage zu finden:
Der Zirkuselefant flieht nicht, weil er schon seit frühester Kindheit an einen solchen Pflock gekettet ist.
Ich schloß die Augen und stellte mir den wehrlosen neugeborenen Elefanten am Pflock vor. Ich war mir sicher, daß er in diesem Moment schubst, zieht und schwitzt und sich zu befreien versucht. Und trotz aller Anstrengung gelingt es ihm nicht, weil dieser Pflock zu fest in der Erde steckt.
Ich stellte mir vor, daß er erschöpft einschläft und es am nächsten Tag gleich wieder probiert, und am nächsten Tag wieder, und am nächsten … Bis eines Tages, eines für seine Zukunft verhängnisvollen Tages, das Tier seine Ohnmacht akzeptiert und sich in sein Schicksal fügt.
Dieser riesige, mächtige Elefant, den wir aus dem Zirkus kennen, flieht nicht, weil der Ärmste glaubt, daß er es nicht kann.

Allzu tief hat sich die Erinnerung daran, wie ohnmächtig er sich kurz nach seiner Geburt gefühlt hat, in sein Gedächtnis eingebrannt.
Und das Schlimme dabei ist, daß er diese Erinnerung nie wieder ernsthaft hinterfragt hat.
Nie wieder hat er versucht, seine Kraft auf die Probe zu stellen.

»So ist es, Demian. Uns allen geht es ein bißchen so wie diesem Zirkuselefanten: Wir bewegen uns in der Welt, als wären wir an Hunderte von Pflöcken gekettet.
Wir glauben, einen ganzen Haufen Dinge nicht zu können, bloß weil wir sie ein einziges Mal, vor sehr langer Zeit, damals, als wir noch klein waren, ausprobiert haben und gescheitert sind.
Wir haben uns genauso verhalten wie der Elefant, und auch in unser Gedächtnis hat sich die Botschaft eingebrannt: Ich kann das nicht, und ich werde es niemals können.
Mit dieser Botschaft, der Botschaft, daß wir machtlos sind, sind wir groß geworden, und seitdem haben wir niemals mehr versucht, uns von unserem Pflock loszureißen.
Manchmal, wenn wir die Fußfesseln wieder spüren und mit den Ketten klirren, gerät uns der Pflock in den Blick, und wir denken: Ich kann nicht, und werde es niemals können.«

Jorge machte eine lange Pause. Dann rückte er ein Stück heran, setzte sich mir gegenüber auf den Boden und sprach weiter:
»Genau dasselbe hast auch du erlebt, Demian. Dein Leben ist von der Erinnerung an einen Demian geprägt, den es gar nicht mehr gibt und der nicht konnte.
Der einzige Weg herauszufinden, ob du etwas kannst oder nicht, ist, es auszuprobieren, und zwar mit vollem Einsatz. Aus ganzem Herzen!« GESCHICHTE ENDE

Was ich Dir damit sagen will ist, dass Du HEUTE vermutlich zu weit mehr in der Lage bist, als Du es vor 1,2 oder 5 Jahren warst. Du bist stärker, kluger und efahrener geworden. Du bist nun ein „großer Elefant“ der nicht weiß, dass er die Ketten leicht sprengen könnte.

Online Workshop: „Die 5 Geheimnisse, warum unsere Klienten den Durchbruch zum 7-stelligen Business so schnell schaffen.“ Hier klicken und anmelden.

 

Read More
Blog Geschäftsideen Gewinnsteigerungen Maximierung Umsatz Preisstrategie

Geschäftsidee finden: Wie ich rentable und coole Geschäftsideen finde die ich liebe

Geschäftsideen finden?

 Geschäftsideen finden: Die besten Geschäftsideen sind Ideen die Spaß machen und zugleich erfolgreich machen.

Geschäftsideen finden Video: Hier anschauen 

Geschäftsideen finden: Heute geht es um die große Preisfrage: Welche Geschäftsideen funktionieren am besten und wie beginne ich?

Einer meiner Leser hat mir geschrieben: „Hallo, ich interessiere mich für deine Geschäftsideen und wie du darauf kommst. Wie kann man Geschäftsideen finden?“

Viele meiner Geschäftsideen, die ich generiere, haben meistens etwas mit einem Hobby von mir zu tun. Nehmen wir z. B. den aktuellen Fall: Ich spiele sehr gern Computer, und eine der Problematiken, die ich aktuell habe, ist, dass ich einen neuen High-End-Rechner benötige, also einen PC, der eine bestimmte Leistung hat, um entsprechend eine Grafik darstellen zu können, die ich mir wünsche. Das Problem an der ganzen Sache ist aber, dass ich keine Ahnung davon habe, wie Computer funktionieren. Also bin ich selbst gar nicht in der Lage, einen Computer zusammenzustellen.

Im Media-Markt hat der Berater mir empfohlen, ich solle ihm eine Liste erstellen, und zwar eine Liste aus verschiedenen Komponenten, die ihm dabei helfen soll, einen Computer zusammenzustellen, der meinen Wünschen entspricht.

Das ist natürlich eine Herausforderung für mich. Warum ist das eine Herausforderung für mich? Weil ich keinen Plan davon habe, wie ein Computer funktioniert.

 

Geschäftsideen finden

Geschäftsideen finden

 

Das heißt, auf der einen Seite gibt es ein Problem – dass ich keine Ahnung habe, wie man einen Computer vernünftig zusammenstellt -und ich benötige eine Lösung. Die Lösung, die ich jetzt aktuell kenne, ist, einen Fachmann damit zu beauftragen und viel Geld dafür auszugeben, dass er mir einen vernünftigen Computer zusammenstellt. (Auf diesem Blog kannst du nachlesen, hochbezahlten Top-Experten entwickelst:
http://bestmentor.de/positionierung-als-experte-in-deiner-berufung/)

Da ich das natürlich nicht möchte, weil ich damit schon negative Erfahrungen gemacht habe und die Rechner nicht so funktioniert haben, wie ich mir das wünsche, habe ich ein bisschen recherchiert.

Ich habe herausgefunden, dass es Firmen gibt, die einen individuellen Rechner für mich zusammenstellen können und vor allem – eines der coolsten Sachen ist, sie können z. B. ein eigenes Logo von mir mit hinein bauen. Das bedeutet, ich habe dann z. B. ein Glasgehäuse – oder ein Gehäuse, das durchsichtig ist -und durch das Gehäuse sieht man die ganzen Leitungen und Drähte usw. und auf dem Ventilator sieht man z. B. eine Grafik, die ich gern darauf hätte. Das fand ich ziemlich cool.

Die Idee entstand also aus der Idee, für mich selbst einen Rechner zu bestellen, dafür aber keine vernünftige Lösung gefunden zu haben.

Was ich euch raten möchte, ist: Wenn ihr eine Geschäftsidee angeht, dann überlegt euch – welche Hobbys habe ich, welche Leidenschaften habe ich, welches Wissen habe ich – und überlegt dann, ob es in eurem Umfeld nicht Probleme in diesem Kontext gibt. Wenn es ein solches Problem gibt, dann habt ihr vielleicht sogar schon eine Lösung dafür. Und wenn ihr nicht jetzt eine Lösung dafür habt, heißt das noch lange nicht, dass ihr nicht in der Lage dazu seid, diese Geschäftsidee umzusetzen.

 Geschäftsideen gibt es wie Sand am Meer. Was uns fehlt sind Unter-Nehmer.

Geschäftsideen finden Video: Hier anschauen 

Auch ich habe keinen Plan davon, wie man es z. B. umsetzen kann, einen Rechner zusammenzustellen. Aber ich treffe zuerst eine Entscheidung und sage: Ich möchte das machen, ich werde das umsetzen. Sobald ich anfange, das umzusetzen, treten natürlich Probleme auf – und was ich dann mache, ist, diese Probleme zu lösen. Wichtig, wichtig, wichtig. Tue das was Dir Spaß macht sonnst wirst Du unglücklich. Mehr darüber findest du auch hier:
https://freedomacademy.de/die-illusion-der-normalitaet/

 

Zusammengefasst bedeutet das nichts anderes als: Wenn du eine Geschäftsidee haben willst, gebe ich dir keine vor. Ich möchte auch keine Geschäftsideen vorgeben, weil ich nicht weiß, was dir liegt. Mein Ratschlag an dich ist somit, dir etwas zu suchen, was dir Spaß macht, was eine Leidenschaft von dir ist, daraus ein vernünftiges Produkt zu kreieren und damit auf den Markt zu gehen.

 

 

Read More
Blog Geschäftsideen Gewinnsteigerungen Maximierung Umsatz Preisstrategie Selbstmotivation Unternehmensberatung

Gary Vaynerchuk – 7 motivierende Youtube Videos von Gary Vaynerchuk

Gary Vaynerchuk ist vermutlich einer der berühmtesten „Online Marketer“ der Welt. Ich mag seine Einstellung sowie Strategien, vor allem weil Gary Vaynerchuk authentisch ist. Gary Vaynerchuk ist für mich ein Idol, auch wenn ich seine Arbeitsmoral  365 Tage, 24 Stunden am Tag zu arbeiten nicht teilen kann. Ich bin mehr für eine ausgewogene Balance zwischen Arbeit und Entspannung. Unabhängig davon, muss mir nicht alles zu 100% gefallen.

Hier sind einige der besten Videos die mir persönlich am meisten gefallen sowie motivieren. Diese möchte ich nun mit Dir teilen.

6 MINS FOR THE NEXT 60 YEARS OF YOUR LIFE – A RANT

Online Workshop: „Die 5 Geheimnisse, warum unsere Klienten den Durchbruch zum 7-stelligen Business so schnell schaffen.“ Hier klicken und anmelden.

 

6 MINS FOR THE NEXT 60 YEARS OF YOUR LIFE – A RANT

The Most Important Word Ever

Hard Work & Patience

How to make $20,170 in 2017 | The #2017FlipChallenge

The Straightest Road to Success – Gary Vaynerchuk

Tony Robbins, Unshakeable, Gratitude & Focusing on Your Steak | #AskGaryVee 242


Auf die Webseite von Gary kommst du über diesen Link: www.garyvaynerchuk.com

Du möchtest auch mehr Erfolg haben? Dann mache bei dieser Umfrage mit und klicke auf diesen Link. Hole Dir den Audiokurs „7 Wege zum Erfolg“ kostenlos (stat 29 €).

 

Online Workshop: „Die 5 Geheimnisse, warum unsere Klienten den Durchbruch zum 7-stelligen Business so schnell schaffen.“ Hier klicken und anmelden.

 

Read More
Blog Geschäftsideen Selbstmotivation

Geschäftsidee finden – 3 Risiken die Du bei der Findung einer Geschäftsidee eingehst

Geschäftsidee finden? Ich mach mir keine Sorgen über deine nächsten paar Jahre…Ich mache mir Sorgen über deine letzten 10 Jahre…Wenn du um die 20 bis 30 Jahre alt bist, dann nimmt verdammt ein paar Risiken auf dich…Zu viele von euch sind total eingeschränkt wegen Risiken…Es ist ok, was könnte wirklich passieren falls du versagst? Was? Wirst du etwas daraus lernen?…!!! Wirst du es bereuen…

3 Dinge die passieren können falls du scheiterst?

 

#1 Geld ist weg

Das Erste was passieren könnte ist, dass etwas Geld weg ist. Deswegen solltest Du in eine neue Geschäftsidee nur so viel Geld investieren wie nötig.
Suche Dir daher eine Geschäftsidee die wenig oder fast kein Startkapital benötigt. Infoprodukte sind z.B. eine gute Möglichkeit anzufangen.

#2 Du verlierst Zeit

Es kann sein, dass Du eine Geschäftsidee angehst und sie floppt. Mit meinem „Idee-Erfolgs-Rating“ verringert sich das Risiko, ist aber keine Garantie, dass deine Idee 100 %ig funktioniert.
Deswegen solltest Du Ein Produkt erst dann entwickeln, sobald Du Deine Geschäftsidee getestet hast.

#3 Man lacht dich aus

Menschen sind teilweise wirklich dumm. Speziell in Europa. In den USA ist es normal zu versagen und aus den Fehlern zu lernen, sodass man sich so entwickeln kann.
In Europa wird man bei einem Versagen ausgelacht, „Looser“ genannt. Aber hey, was soll´s? Es ist der einzige Weg der dir übrig bleibt. Also, Augen zu und durch.
Später wenn Du Deinen Erfolg hast, dann lachst DU.

5 Weitere Fehler die Du machen kannst, findest Du auch hier:
http://bestmentor.de/facebook-fuer-selbstaendige/

Online Workshop: „Die 5 Geheimnisse, warum unsere Klienten den Durchbruch zum 7-stelligen Business so schnell schaffen.“ Hier klicken und anmelden.

 

Read More